Freitag, 11. März 2016

Brombeerschokotorte

Auch wenn eigentlich keine Brombeersaison ist, konnte ich an diesen leckeren kleinen Früchten doch nicht vorbeigehen. Und außerdem brauchte ich mal eine kleine Abwechslung von Äpfeln und Birnen, und sie sind in Kombination mit Schokolade einfach toll.


Das Rezept ist auch für Tortenbäckeranfänger recht leicht umzusetzen. Den Teig habe ich in einer 18 er Form gebacken, die ich vorher eingefettet und mit Backpapier ausgekleidet habe, dann hält das Papier besser. Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Zutaten:

Teig

150 g Zartbitterschokolade 
125 g Butter 
150 g Zucker
1 Pr Salz 
1 EL Vanillezucker
3 Eier
150 g Mehl
 2 TL Backpulver
1 EL Kakao
2 EL Cassissirup
2 EL Milch

Frosting

 600 g Doppelrahmfrischkäse
 100 g Puderzucker
1/2 Glas Brombeermarmelade
1/2 Becher Sahne

1 Päckchen Brombeeren


1. Schokolade über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.  
2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen.
3. Eier nacheinenander unterschlagen.
4. Mehl, Backpulver und Kakao in eine Schüssel sieben und vermischen.
5. Zusammen mit Milch, Sirup und der geschmolzenen Schokolade unter die Buttereimasse heben.
6. In die vorbereitete Backform geben und ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
7. Den Kuchen aus der Form lösen. Etwas abkühlen lassen und umgedreht auf ein Kuchengitter stürtzen.
8. Gut auskühlen lassen, da sonst das Frosting zerläuft.
9. Für das Frosting die Sahne aufschlagen.
10. Den Frischkäse mit den restlichen Zutaten verrühren. Nicht zuviel, da er sonst flüssig wird. Die Sahne unterheben.
11. Den Kuchen 3x durchschneiden und jeden Boden mit dem Frosting bestreichen.
12. Mit Brombeeren verzieren.
13. Essen...:-)





 


Momentan gibt es nicht ganz so viel Text, da mich immer noch mein Bandscheibenvorfall plagt. Aber das Backen und Fotografieren lass ich mir nicht nehmen...:-)
Der nächste Post wird darum auch recht kurz, dafür gibt es aber 2 Rezepte.
Euch einen schönen Wochenendbeginn.
Melanie

1 Kommentar:

trinity_txl hat gesagt…

Soll an den Teig wirklich nur 15 g Schokolade? Das erscheint mir etwas wenig.
Gute Besserung für deine Bandscheiben und trotz allem noch ein schönes Wochenende. Das Törtchen sieht sehr lecker aus.
LG Antje