Mittwoch, 12. August 2015

Post aus meinem Garten - ZucchiniNussGugl

Wie ich euch ja schon in meinem letzten Post geschrieben habe, bin ich seit letztem Jahr unter die Gärtner gegangen und in eine eigene Welt eingetaucht. Als ich mit der Foodfotografie angefangen habe, ging es mir ähnlich. Sicher war mir der Umgang mit der Kamera durch meine Ausbildung und die berufliche Erfahrung sehr vertraut, aber das Fotografieren von Essbarem entpuppte sich als eine Herausforderung. Nach und nach habe ich meine Requisiten erweitert - was natürlich eine never ending story ist :-), mir  stundenlang mit Youtube Videos die Augen eckig geguckt und das eine oder andere Mal bin ich am Fondant verzweifelt...aber es macht sehr viel Spaß, genau wie das Gärtnern. 
Momentan kann ich so einige Zucchinis ernten, die ich meistens brate bzw. grille. Jetzt sollte es mal was Anderes sein...





Zutaten:

300 g grüne Zucchini
100 g weiche Butter
200 g Zucker
100 g Haselnüsse
250 g Mehl
1 EL Haselnusssirup
1 Pck Backpulver 

Ofen auf 200 °C vorheizen.
Zucchini waschen und fein raspeln.
Butter, Sirup und Zucker schaumig schlagen. Eier nach und nach dazugeben.
Nüsse, Mehl, Backpulver und Zucchini unterheben.
Form fetten und mit Paniermehl bestäuben.
Teig einfüllen und ca. 45 Minuten backen. 
Stäbchenprobe machen: ich achte immer genau darauf, den Kuchen nicht zu lane drinzulassen. So wird er schön saftig. 



 




 Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und fröhliches Gärtnern!!

Eure Melanie

1 Kommentar:

miomente hat gesagt…

Ihr Lieben!
Zufällig sind wir auf dieses Rezept für unser Sommerfest gestoßen. Es klingt sehr interessant und wir können uns auch vorstellen, dass es durch die Zuccini sehr fruchtig wird.
Wir werden es auf jeden Fall ausprobieren und sind gespannt, wie es im Team ankommt!

Danke für das tolle Rezept,
liebe Grüße,
Jenny
miomente-Team