SchokoOrangenMousse Kuchen-oder doch Nachtisch...

Irgendwie hat sich seit 2 Jahren in unserem Freundeskreis ein festes Grilltrüppchen gebildet. Wobei wir meistens mit dem Grillen an sich nicht so viel zu tun haben, sondern mehr mit dem Drumherum. Also Salate, Brot...und natürlich der Nachtisch. Nun haben wir jemanden dabei, der kein Obst im Kuchen/Nachtisch mag-bis auf ganz wenige Ausnahmen. Ich will hier keine Namen nennen ;-), aber für diesen jenen lassen wir uns nun immer gerne etwas einfallen. Schließlich profitieren wir ja auch davon.
Mittlerweile haben wir schon eine Liste an Schokoträumen ohne Frucht. Und wie habe ich auf Heimgourmet gelesen, Nutella hat kaum Vitamine. Darum muss man relativ viel davon essen...und so steht es auch um unsere Schokovarianten...
Allerdings haben wir dieses Mal doch etwas Gesundes reingeschmuggelt, und es gab ein Glück keine Beschwerden, ganz im Gegenteil.




 


Zutaten:

Boden
100 g dunkle Schokolade 70%
10 g Butter
3 Eier
55 g Zucker
1 EL Orangenlikör oder Orangenblütenwasser

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
Eine Backform mit 18 oder 20 cm Durchmesser mit Backpapier auskleiden.
Butter und Schokolade entwerder in der Mikrowelle oder über dem heißen Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen.
Eigelb und Zucker schaumig schlagen.
Die Schokoladenmixtur unterrühren.
Eiweiß steif schlagen. 
UnterDie Eigelbschokomischung heben.
In die Form füllen und für ca. 20 Minuten backen.
Abkühlen lassen.
 

Mousse 
125 ml Milch
2 EL Orangenrinde
2 EL Gelatine
2 große Eigelb
55 g Zucker
30 ml Orangensaft
100 g Vollmilchschokolade
150 ml Crème Double

Milch und Orangenrinde in einem Topf aufkochen.
Gelatine dazugeben und sofort gut rühren. Weiter leicht köcheln lassen.
Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Saft und Orangenmilch dazugeben und rühren, bis die Masse schaumig dick ist. Schokolade in der Masse schmelzen.
Für ca. 1 Stunde abkühlen und gelegentlich umrühren.
Crème Double aufschlagen und unterheben.
Auf den Teig in die Form füllen und am besten über Nacht kaltstellen.

Schokosoße
180 g Vollmilchschokolade
250 ml Sahne 

Beides in einem Topf erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. 
Über den Kuchen gießen und in den 7. Schokohimmel gleiten...
 



Falls von der Schokosoße etwas übrig bleiben sollte, im Kühlschrank aufbewahren, dann wird sie ein leckerer Brotaufstrich.


Kommentare