Dienstag, 10. Februar 2015

be my valentine-mit viel Schokolade und Herz

Leider haben Sonja und ich zu Anfang diesen Jahres recht viel zu tun gehabt, so dass keine Zeit zum Posten war. Nun endlich konnten wir meine Küche mal wieder unordentlich machen, um ein paar Leckerein zum Valentinstag zu zaubern.
Diese HerzchenSchokoBiskuitrolle stand schon lange auf unserer todo-Liste und eignet sich einfach super. Die Idee stammt von Dulce Delight, bei der ihr noch viele andere tolle Ideen finden werdet.
Die Füllung der Rolle haben wir allerdings etwas abgewandelt und mehr Sahne als Schokolade verwendet.

  

Als erstes müsst ihr die Ganache machen. Dazu braucht ihr:
200 g weiße Schokolade und 100 ml Sahne. 
Die Sahne in einem Topf erhitzen. Vom Herd nehmen und die Schokolade dazugeben und so lange rühren, bis sie geschmolzen ist. Abdecken und in den Kühlschrank stellen.

100 ml Sahne mit 1 TL Zucker aufschlagen und ebenfalls in den Kühlschrank stellen.

Für das Muster braucht ihr:
1 Eiweiß
30 g Zucker
40 g Mehl
20 g Butter
Lebensmittelfarbe
Bis auf die Butter alle Zutaten vermischen. Dann die Butter und die Farbe dazugeben und ebenfalls verrühren.
In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen.

Auf ein Backblech eure Mustervorlage legen und darüber ein Blatt Backpapier.Vorsichtig mit dem Spritzbeutel das Muster auftragen. Das Blech für ca. 1 Stunde einfrieren.

Biskuitteig
erst anfertigen, kurz bevor der Teig in den Ofen soll. 
Ofen auf 200° vorheizen.

Zutaten
4 Eier
100 g + 1 TL Zucker
60 g Butter, geschmolzen
60 g Mehl
30 g Kakao
1 TL Backpulver

Eier trennen. Eiweiß mit 50 g Zucker steif schlagen. Dazu den Zucker langsam einrieseln lassen und so lange schlagen, bis eine glänzende Meringe entsteht.
Eigelb und 50 g Zucker cremig aufschlagen.
1/3 der Meringe unter die Eigelbmasse rühren.
Nun im Wechsel Meringe, geschmolzene Butter und Mehl unterheben. Insgesamt 3 Mal wiederholen und beim letzten Mal Kakao und Backpulver mit unterheben.
Den Teig auf dem Backblech gleichmäßig verteilen.
7 Minuten backen.
Danach direkt auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürtzen und auf die andere Seite ein feuchtes Tuch legen. Teig direkt einrollen und abkühlen lassen.

Ganache aufschlagen und die geschlagene Sahne unterheben. Den Biskuit damit bestreichen.
Am unteren Rand mit frischen Früchten z.B. Himbeeren belegen und einrollen.









 

Und falls ihr einen spontanen Besuch von Amor bekommen solltet, empfehle ich euch diese schnellen Tassenküchlein. Sehr schokoschokoladig und mit einem weichen Herzen...



Zutaten
3 Eier
100 g Zucker
125 g Butter
125 g Schokolade, Zartbitter
50 g Mehl
5 cl Milch 

Butter und Schokolade entweder über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Abkühlen lassen.
Eier und Zucker schaumig schlagen.
SchokoButterMischung langsam dazu gießen und weiterschlagen.
Mehl zusammen mit der Milch unterheben.

In Tassen füllen und bei 800 Watt 25-35 sec backen.
Wir haben als Kern zuerst ein halbes MuhBonbon in die Tasse getan. So bekommt ihr einen flüssigen Karamellkern.

Wenn ihr etwas mehr Zeit haben sollte, würde ich die Küchlein im Ofen backen. Bei 180°/200° ca 12 Minuten, je nach Größe der Tasse. Uns schmecken sie so immer noch am besten. Ihr könnt sie auch einfrieren oder im Kühlschrank lagern. Dann einfach kurz in der Mikrowelle erwärmen und der Kern wird wieder weich.


 

  Da hat jemand heimlich genascht...



Noch mehr Ideen findet ihr hier  in unserem Post vom letzten Jahr .
So, euch einen schönen Valentinstag und lasst euch auch verwöhnen...
Sonja&Melanie

Keine Kommentare: