Sonntag, 6. Juli 2014

Weltmeistermuffins

So, wie versprochen kommt nun das Rezept für die Weltmeistermuffins. Ich muss zugeben, dass ich eigentlich nicht so gerne mit so viel Lebensmittelfarbe arbeite, abgesehen von ein paar Spezialitäten, wie den Red Velvet Cake, der nicht ohne Farbe auskommen. Aber schließlich kommt die deutsche Nationalmannschaft nicht jeden Tag ins Halbfinale, so dass ich mal ein Auge zugedrückt habe.
Die Auswahl an Farben ist ja recht groß, besonders im Internet, aber da ich meine sofort brauchte, bin ich glücklicherweise auf eine Tortenzubehörladen ganz in meiner Nähe gestoßen. TolleTorten.com bietet wirklich alles, was das Bäckerinnenherz begehrt und natürlich hat sich mein Einkauf nicht nur auf Farbe beschränkt...:-)
Endlich zuhause angekommen, konnte ich mit dem Backen loslegen. Geplant waren besagte Muffins und ein Muffintiramisu. Ich fand, hört sich toll an. Darum habe ich 2 Arten von Muffins gemacht, Vanille und Schoko. Erstere braucht ich eigentlich auch für den Nachtisch und Schoko wollte ich für den schwarzen Teil nehmen, also doppelte Menge Vanilleteig. Aber als ich den Teig dann aufteile merke ich schnell, dass mal wieder alles nicht so klappt wie geplant. So gab es kein Tiramisu, sondern Schokocupcakes, denn irgendwie war von der Sorte Teig viel mehr da als gedacht und die Weltmeistermuffins. So ist es halt manchmal, aber lecker war es trotzdem.
Darum hier das Rezept nur für den Vanilleteig, denn es ist doch einfacher, schwarz einzufärben. Und im nächsten Post erfahrt ihr, wie die Schokocupcakes gemacht werden. 



Zutaten
190 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1/2 TL Salz
170 g weiche Butter
200 g Zucker
3 Eier
1 TL Vanilleextrakt
120 ml Buttermilch
rote, gelbe und schwarze Lebensmittelfarbe (am besten Pulver)


Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
Mehl, Backpulver, Natron und Salz in eine Schüssel sieben.
Butter und Zucker schaumig schlagen und ein Ei nach dem anderen dazugeben. Vanilleextrakt, Mehlmischung und Buttermilch hinzugeben und verrühren.
Teig dritteln und jeweils eine Farbe unterrühren.
Silikonmuffinformen einölen und Teig nacheinander vorsichtig schichten.
Ca. 18 Minuten backen.

Wenn ihr den einzelnen Schichten Geschmack geben wollt, fügt Kakaopulver, Erdbeermarmelade und Zitronenschale hinzu. (passend zu jeder Farbe)


 

 So, euch ganz viel Spaß beim Halbfinalegucken!!!

Das Rezept für den Muffinteig habe ich aus dem Buch "Cupcake Deko Lab" von Bridget Thibeault. Kann ich euch nur empfehlen und selten so fluffige und saftige Muffins gegessen.

Keine Kommentare: