Dienstag, 8. Juli 2014

Schokocupcakes und Daumen drücken

So, nun steht heute das Halbfinale an und ich bin wirklich ziemlich aufgeregt. Beim Viertelfinalgrillen gab es ja die Weltmeistermuffins mit Schokocupcakes als Verlängerung, sozusagen...und wie versprochen folgt nun das Rezept.




Zutaten für den Teig
360 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 TL Salz
210 g dunkles Kakaopulver
180 ml heißes Wasser
400 g Zucker
4 Eier
350 ml Walnussöl (oder Sonnenblumenöl)
1 EL Vanillesirup
240 ml Buttermilch

Ofen auf 180°C vorheizen.
Mehl, Backpulver, Salz und Natron in eine Schüssel sieben.
Kakaopulver und heißes Wasser mit einem Schneebesen verrühren, bis eine geschmeidige Masse ohne Klumpen entstanden ist.
Eier und Zucker schaumig schlagen. Öl und Vanillesirup unterrühren.
Danach ebenfalls den Kakao dazugeben und weiter rühren. 
Mehlmischung und Buttermilch abwechselnd unterrühren.
Den Teig in Förmchen füllen und ca. 18 Minuten backen.

  

Zutaten für die Buttercreme
1 Pck Schokopuddingpulver
2 EL dunkles Kakaopulver
 2 EL+50 g Zucker
200 g warme Butter

Puddingpulver nach Packungsangaben zubereiten, aber 2 EL Kakaopulver zusätzlich unterrühren.
Während der Pudding abkühlt umrühren und mit einer Folie bedecken, damit sich keine Haut bildet. Wenn er Zimmertemperatur hat, Butter und 50 g Zucker schaumig schlagen. Nach und nach den Pudding dazugeben. In einen Spritzbeutel füllen und auf die abgekühlten Cupcakes spritzen.

 
Es war noch etwas Teig übrig. Den habe ich in kleine Papierförmchen gefüllt und nur 10 Minuten mitgebacken.

 
Momentan pflücke ich gerne Blumen aus meinem Garten, aber auch viele wilde Pflanzen ergeben tolle Sträuße. Mein Liebling im Garten ist momentan dieses zart blühende Steingartengewächs.

So, jetzt heißt es aber heute Abend Daumen drücken...!!!

Keine Kommentare: