Donnerstag, 12. Juni 2014

MatjesApfelTatar

Ein weiterer Post zum Thema: Kohlenhydratfreies Abendessen.
Obwohl sich dieses Mal eine Zutat reingeschmuggelt hat, die nicht ganz zuckerfrei ist, dafür aber gesung...Doch ich fand ohne schmeckte es auch nur halb so lecker. Außerdem heißt es doch so schön: a apple a day keeps the doctor away. Und wer kann den schon so kurz vor der Urlaubssaison gebrauchen :-)
Also, wie der Titel schon verrät, es gibt ein Matjes-Gurken-Apfel-Tatar



Für 4 Personen braucht Ihr:

Tatar:
400 g Matjes
1/2 Salatgurke
1 säuerlicher Apfel 
alles in kleine Stücke schneiden und in einen Metallring mit 6 cm Durchmesser füllen. Leicht andrücken und den Ring vorsichtig lösen.

Quarkdip:
1 Bund Schnittlauch
250 g Magerquark
150 g Crème frâiche
50 ml Mineralwasser

Schnittlauch kleinschneiden. Alles verrühren und mit 3 EL der Vinaigrette abschmecken.

Vinaigrette:
6 EL Weißweinessig
1 EL Honig
2 EL Öl
Pfeffer, Salz

Honig, Essig, Öl, Salz und Pfeffer vermischen und das Öl unterschlagen.
3 El unter den Dipp rühren und den Rest über das Tatar und den Salat verteilen.




Ihr könnt das Tatar mit oder ohne Salatgarnitur servieren, aber für mich dürfen die roten Zwiebelringe nicht fehlen. Ein paar Schnittlauchhalme machen sich auch sehr schön.




Resteessen am nächsten Tag: Matjes mit Bratkartoffeln, Zwiebelringen und Speck...yummy!


Lasst es Euch schmecken !!!

Kommentare:

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

HAAALAÖLEE
hob grod dein BLOG entdeckt,,
sooo leckere SACHEN macht DU;;;
freu,,, freu,
hob di glei gschpeichert,,
los da no an liaben GRUAß do aus
TIROL.. bis bald de BIRGIT

Caramelja FoodandStyle hat gesagt…

Hallo Birgit,
danke, wir folgen dir auch und finden auch ganz toll, was du so zauberst.
Sonja&Melanie