Montag, 26. Mai 2014

Saltimbocca mit Tomatensalat und Tapenade

Wie versprochen eine neue Idee für ein kohlenhydratloses Abendessen. Heute gibt es Saltimbocca mit einem Tomatensalat und Tapenade.


 

Zutaten für 2-3 Personen
2 große dünne Scheiben Kalbfleisch
Salbeiblätter (Mandarinen oder normalen)
ca. 12 Scheiben Parmaschinken
Salz, Pfeffer
Holspieße
Öl
Salbeiblüten zum Garnieren

Die Saltimbocca gehen sehr schnell, wenn Ihr wie ich dünnes Kalbfleisch verwendet. Die Scheiben klein schneiden.
Jedes Stück salzen und pfeffern und mit einer Scheibe Schinken umwickeln.
Mit einem großen oder 2 kleinen Salbeiblättern belegen und gegebenfalls mit einem Holzspieß befestigen. Der Mandarinensalbei hat auch so gehalten.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Saltimbocca von beiden Seiten ca. 2-3 Minuten braten und dann sofort servieren. So ist der Schinken noch schön knusprig. Mit Salbeiblüten garnieren.

 
Den Tomatensalat könnt Ihr schon vorbereiten. Es ist eigentlich ein Belag für Bruschetta, so dass Ihr variieren könnt. Denn nicht alle können abends auf ihr Brot verzichten -so wie ich- und so habe ich mir ein Paninibrötchen im Ofen geröstet (bei 200° ca. 6 Minuten), die Schnittfläche mit Knoblauch eingerieben und mit Öl bestrichen. Etwas vom Salat darauf verteilen.



 500 g Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Basilikum
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Tomaten sehr klein schneiden und die Kerne entfernen.
Zwiebeln würfeln. Basilikum in dünne Streifen schneiden. Knoblauch sehr fein hacken.
Alles vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und einen guten Schuss Öl darübergießen. Einfach aber lecker.



Die Tapenade haben wir schon mal gemacht, so dass ihr hier nachschauen könnt, was Ihr braucht und wie es geht.

Guten Appetit!!!


Keine Kommentare: