Samstag, 17. Mai 2014

MohnRhabarberCupcake

 


Da morgen der Tag des Backens ist, haben wir uns natürlich in die Küche gestellt und waren fleißig. 
Momentan fängt der Mohn langsam an zu blühen und es ist ja noch Rhabarberzeit. Also dachte wir uns, warum nicht beide kombinieren. Natürlich gab es zum Backen gekauften Mohn und den wilden zum Fotografieren. So dachte ich mir, Melanie, denn schließlich bin ich ja für die fotografische Umsetzung verantwortlich. Aber außer in den Gärten der Nachbarschaft konnte ich einfach keine Mohnblumen finden, die ich ohne schlechtes Gewissen zu haben abschneiden konnte. So habe ich sage und schreibe einen halben Tag damit verbracht mir die schöne Landschaft anzuschauen, immer auf der Suche nach dieser tollen Blume. An einer Schnellstraße standen dann wirklich zwei Verträumte, nur leider gab es hier keine Parkmöglichkeit und die Polizei ist in direkter Nachbarschaft. Auch als ich zum dritten Mal an dieser Stelle vorbeifuhr wollte mir einfach keine Lösung einfallen. Schließlich gab ich auf und stoppte an der Gärtnerei meines Vertrauens und kaufte einen großen Topf mit vielen Mohnblüten...



 



Dafür konnte ich mich nach diesen Strapazen mit Sonjas gebackenen Cupcakes stärken und mit dem Fotografieren starten.
Damit Ihr auch bald diese Köstlichkeiten genießen könnt hier nun das Rezept.

Zutaten:
40 g Mohn
1/8 l lauwarme Milch
180 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
170 g Zucker
2 Eier
1 Stange Rhabarber

Backofen auf 180° vorheizen. (Ober- und Unterhitze)
1. Den Rhabarber mit dem Zucker mischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. So wird er entwässert. Die Flüssigkeit auffangen, denn sie wird noch für den Teig gebraucht.
2. Den Rhabarber einkochen und den dabei entstehenden Sirup ebenfalls abschöpfen. Der wird beim Frosting verarbeitet.
3. Mohn zur Milch und dem Rhabarberwasser  geben und ca. 5 Minuten quellen lassen.
4. Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Mohnmilch nach und nach unterrühren.
5. In Muffinförmchen füllen und den eingekochten Rhabarber in die Mitte geben.
6. Ca. 20 Minuten backen.

Frosting:
1/2 Päckchen Frischkäse
100 g Puderzucker 
 50 g Butter
Mark einer Vanilleschote

Frischkäse und Puderzucker vermischen und die Butter nach und nach unterschlagen.
Rhabarbersirup und Vanillemark dazugeben und ebenfalls verrühren.
Die abkekühlten Cupcakes damit verzieren.






Keine Kommentare: