Dienstag, 27. Mai 2014

Ich backs mir - Käsekuchentörtchen mit Erdbeersoße und Holunder






ichbacksmir

Wir machen wieder bei einer tollen Backaktion von Tastesheriff mit. 

Dieses Mal dreht sich alles um die Erdbeere. Und weil wir selber große Erdbeerfans sind gibt es gleich 2 Posts zu dem Thema. 
Wir starten mit Käsekuchentörtchen. Der Boden besteht aus Schokocookies. Die Käsemasse und die Erdbeersoße haben wir mit Holunderblütensirup verfeinert.
Das Rezept für den Sirup findet Ihr  hier. Den gab es bei uns schon im letzten Jahr, aber natürlich haben wir auch jetzt wieder fleißig gepflückt.

 


 

Zutaten
für 6 Stück
Formen mit 8 cm Ø 
(Ihr könnt natürlich auch andere nehmen, dann werden die Törtchen dann dementsprechend kleiner oder größer)


für den Boden

140 g Schokocookies
160 g weiche Butter
Fett für die Förmchen

Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und zerbröseln, indem Ihr leicht mit einem Fleischklopfer auf den Beutel schlagt.
Brösel mit der Butter vermengen und in die gefetteten Förmchen füllen und andrücken.

für die Füllung

500 g Magerquark
100 g Zucker
50 ml Holunderblütensirup
1 Pck. Vanillezucker (wir nehmen immer selbstgemachten)
2 Eier

Alle Zutaten miteinander vermischen und ebenfalls in die Förmchen füllen. Bei 200 ° ca. 35-40 Minuten backen.

Für die Erdbeersoße 10 große Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Mit Holunderblütensirup abschmecken.

Wir mögen Käsekuchen am liebsten noch lauwarm...mit Soße übergießen und mit Erdbeeren und Blüten garnieren.




Kommentare:

Varja hat gesagt…

Eure Fotos sind mal wieder perfekt! Fast zu schade zum Essen die kleinen Dinger ;)
Lieben Gruß,
Varja

http://kaffeekeks.blogspot.de/

Caramelja FoodandStyle hat gesagt…

Danke liebe Varja,
toll, dass dir unsere Foto gefallen :-). Dann schauen wir doch auch glatt mal bei dir vorbei...
Liebe Grüße
Sonja&Melanie