Montag, 28. Oktober 2013

2x Krautsalat- Veggie und mit Bifteki

Bei Caramelja gab es vor kurzem einen bayerischen Abend. Davon schlummerte noch ein halber Kopf Weißkohl im Kühlschrank, der darauf wartete verarbeitet zu werden.  Nach kurzem Überlegen entschied ich mich für Krautsalat.
Einmal klassisch mit Bifteki...

 

und mal Veggie mit karamellisierter Paprika und scharf gerösteten Cashewkernen.

 

Für den Krautsalat:
einen kleinen oder halben Kopf Weißkohl
2 Zwiebeln
1 Tasse Zucker
1 Tasse Öl
2 EL Salz
1 TL Pfeffer
1/2 Flasche milder Essig
1 Flasche Mineralwasser

Den Kohl in feine Spalten schneiden, das geht am schnellsten mit einer Küchenmaschine.
Die restlichen Zutaten vermischen, das Öl aber zum Schluss unterschlagen, und mit dem Kohl vermengen.
24 Stunden ziehen lassen. Falls zuviel Flüssigkeit entstanden sein sollte, könnt ihr davon etwas weggießen.






 




Für die Bifteki:
500 g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Griechische Gewürze
2 EL Grieß
1 Ei 
Salz und Pfeffer
Chilipulver (nach Geschmack)
Sonnenblumenöl zum Braten

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken und mit den Zwiebelwürfel zusammen glasig dünsten.
Alle Zutaten gut verkneten, ca. 1/2 Handvoll zu einer Rolle formen, auf einen Holzspieß stecken und etwas festdrücken. So auch mit dem Rest verfahren. Die Spieße in einer Pfanne rundherum anbraten.




Für die karamellisierte Paprika:
1 rote Paprika
1 EL brauner Zucker
Butter zum Anbraten
Holzspieße

Die Paprika in dünne Streifen schneiden und in Butter anbraten. Dabei die Temperatur nicht zu hoch einstellen, sonst wird die Paprika zu schnell dunkel. Sie soll nachher etwas weich sein. Kurz bevor das Gemüse gar ist, den Zucker darüber streuen und das Ganze karamellisieren lassen. Wenn die Paprikastreifen etwas abgekühlt sind auf dünnere Holzspieße stecken.


Für die gerösteten Cashewkerne:
ca. 180 g Cashewkerne 
Salz, Chilipulver
1 EL Sonnenblumenöl 


Chilipulver mit dem Salz vermengen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Nüsse bei mittlerer Temperatur ca. 5 Minuten rösten. Sie sollten nicht dunkel werden. In den letzten 2 Minuten die Salz-Chilimischung darüberstreuen und mitrösten.
Mit den Paprikaspießen auf dem Krautsalat anrichten und servieren...





Guten Appetit wünscht euch Caramelja...!!!
Ach so, wenn nach dem Essen noch Kerne übrig sind, einfach zum Naschen für später aufheben. Oder gleich ein paar mehr machen.

Keine Kommentare: